Navigation

275 Jahre Medizinische Fakultät der FAU

Festschrift dem Fachpublikum präsentiert

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde die Druckauflage der Festschrift zum 275-jährigen Bestehen der Medizinischen Fakultät am 6. Dezember 2018 dem fachkundigen Publikum vorgestellt. Der Dekan, Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Schüttler, und der verantwortliche Herausgeber, Prof. Dr. Karl-Heinz Leven, freuten sich sehr, dieses Werk nun endlich aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der Medizinischen Fakultät und einigen Pressevertretern vorstellen zu dürfen.

Politische Umbrüche, technische Innovationen und gesellschaftlicher Wandel – 275 Jahre Universitätsmedizin

Prof. Karl-Heinz Plattig, Emeritus des Instituts für Physiologie und Pathophysiologie und ältester Zeitzeuge.

Das in der Presse als „Wälzer“ bezeichnete Werk (715 Seiten, 2.936 g) schildert die Fortschritte, Entwicklungen, Wege, Irrwege, Leistungen und Herausforderungen der Heilkunde in Erlangen. Der Inhalt ist spannend dargestellt und macht teilweise betroffen. Das Projekt, die Geschichte der Erlanger Universitätsmedizin in einem Band darzustellen, wurde 2016 auf Wunsch der Fakultät in Angriff genommen. Für den Inhalt wurden 80 Zeitzeugen mit Hilfe eines Fragenkataloges in entspannter Atmosphäre ausführlich interviewt – Prof. Karl-Heinz Plattig, ehemaliger Extraordinarius am Institut für Physiologie, befand sich als ältester Zeitzeuge ebenfalls im Publikum.

Prof. Leven, Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte der Medizin und verantwortlicher Herausgeber, dankte allen Mitherausgebern und dem Dekan für die hervorragende und ausdauernde Zusammenarbeit. Er betonte, dass die Fakultät zu keiner Zeit Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung des Buches genommen habe.

Fokus auf den letzten 100 Jahren der Fakultätsgeschichte

Da 2015 das Universitätsklinikum sein 200-jähriges Bestehen feierte und aus diesem Anlass Prof. Leven schon eine umfangreiche Darstellung der Geschichte des Erlanger Universitätsklinikums in ihren Grundzügen verfasst hat, konzentriert sich die Festschrift anlässlich des Fakultätsjubiläums auf die letzten 100 Jahre der Fakultätsgeschichte. Hier darf man sich auf viele interessante Details wegen der zahlreichen Zeitzeugeninterviews freuen. Prof. Leven lässt es sich auch nicht nehmen, einen interessanten Ausblick auf die Universitätsmedizin im Jahre 2043 zu geben.

Fakultätsmitglieder können ein Exemplar in der Geschäftsstelle des Dekanates erhalten; externe Interessenten können das Buch über den Buchhandel erwerben.

Alle Fotos: B. Böhner/MedFak