Navigation

„hybrides Semester“ WS20/21

Ausblick: Lehre im Wintersemester 2020/21

Aktueller Stand: 23.07.2020

Die Universitätsleitung hat auf der Grundlage der Vorgaben aus dem Ministerium beschlossen, dass das WS20/21 grundsätzlich mit einer bedarfsgerechten Mischung aus einem hohen Anteil an Online-Lehre und einzelnen Präsenzveranstaltungen (sog. „hybrides Semester“) stattfinden wird.

Das heißt, dass je nach Bedarf Präsenzveranstaltungen in Ergänzung zur Online-Lehre wieder angeboten werden können, soweit es Rechtslage und Infektionsschutz erlauben und die Präsenzveranstaltungen organisatorisch möglich sind. Es muss sichergestellt werden, dass alle Studiengänge studierbar sind.

Soweit Präsenzveranstaltungen nicht möglich und zulässig sind, müssen hinreichend Online-Angebote bereitgehalten werden. Diese sollen nach Möglichkeit auch asynchron angeboten werden, um den Studierenden mehr Flexibilität bei der Gestaltung der hybriden Lehrplanung zu geben.

An der Medizinischen Fakultät laufen gerade die Planungen der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 20/21. Die Kliniken- und Institute sind aufgefordert, bis Ende Juli 2020 Informationen zu den curricularen Lehrveranstaltungen, insbesondere in welchen Teilen sie in Präsenz oder digital stattfinden werden, im UnivIS bekannt zu geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Studiendekanat