Einrichtungen

Einrichtungen und Lehrstühle der Universitätsmedizin

  • Die vorklinischen Institute sind vorrangig für die Lehre der Studierenden im Grundstudium verantwortlich und betreiben Grundlagenforschung, zum Teil in Kooperation mit den klinischen Einrichtungen.
  • In den klinisch-theoretischen Instituten findet überwiegend Grundlagenforschung statt, zum Teil in Kooperation mit den klinischen Einrichtungen. Die Lehre konzentriert sich auf den ersten klinischen Studienabschnitt mit Schwerpunkt auf der klinisch-theoretischen Medizin.
  • Die Forschung der klinischen Einrichtungen ist krankheitsorientiert, zum Teil in Kooperation mit den theoretischen Instituten. Die Lehre konzentriert sich auf den zweiten klinischen Studienabschnitt mit Schwerpunkt auf der klinisch-praktischen Medizin.
  • Die Nachwuchsgruppen des IZKF bieten herausragenden, jüngeren Medizinern oder Naturwissenschaftlern mit einem Forschungsgebiet aus einem der Forschungsschwerpunkte der Medizinischen Fakultät die Möglichkeit, sich durch die erfolgreiche Leitung eines längerfristig konzipierten Forschungsvorhabens national wie auch international zu profilieren