Navigation

Slider

Medizinische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Ein Wissenschaftlerteam um Dr. Haubensak, Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie in Wien, und Prof. Dr. Hess, Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie, konnte den neuronalen Kreislauf im Gehirn identifizieren, der eine wichtige Rolle bei Angstzuständen spielt, und zeigen, wie gewöhnliche psychiatrische Medikamente darauf wirken.


Weitere Hinweise zum Webauftritt