Navigation

Habilitationen und außerplanmäßige Professuren

Verfahrensordnungen und Richtlinien

Sie möchten Ihr Habilitationsverfahren eröffnen oder beantragen die Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor?

Hierfür steht Ihnen ab sofort unser Habilitations-Portal zur Verfügung, über das Sie bitte ab sofort ausschließlich die benötigten Unterlagen einreichen. Die Anmeldung im Habilitations-Portal erfolgt über Ihre IDM-Kennung.

Als Wissenschaftlerin bzw. Wissenschaftler mit einem Beschäftigungsverhältnis an der FAU verwenden Sie dazu Ihre IDM/SSO-Kennung.

Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftler, die am Universitätsklinikum Erlangen beschäftigt sind, haben ebenfalls Anspruch auf eine IDM-Kennung und müssen diese ggf. am Rechenzentrum der FAU beantragen. Damit dieser Zugang nicht halbjährlich erneuert werden muss, muss ein Formular zum Datenaustausch unterschrieben werden (wenden Sie sich hierzu an den Personalreferenten Ihrer Klinik). Zugangsdaten erhalten Sie nur persönlich im IT-BetreuungsZentrum Innenstadt (IZI) unter Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis/Pass). Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Katrin Schiebel.

Habilitation

Rechtliche Rahmenbedingungen für das Habilitationsverfahren:

Informationen zum Habilitationsverfahren an der Medizinischen Fakultät:

Informationen zum Zertifikat Hochschullehre:

Umhabilitation

Unterlagen zur Umhabilitation:

Außerplanmäßige Professur

Im Artikel 29 des Bayerischen Hochschulpersonalgesetzes (BayHSchPG) ist die Bestellung außerplanmäßiger Professoren und Professorinnen (apl. Prof.) erläutert. In der Sitzung des Fakultätsrates am 7. Dezember 2006 wurden die Richtlinien für das Verfahren zur Verleihung der Bezeichnung außerplanmäßiger Professor bzw. außerplanmäßige Professorin verabschiedet.

Medizinische Fakultät – Richtlinien apl. Prof.

Medizinische Fakultät – Checkliste Unterlagen apl. Prof.