Navigation

Habilitationen und außerplanmäßige Professuren

Verfahrensordnungen und Richtlinien

Ab Mitte Januar wird das Verfahren zur Eröffnung des Habilitationsverfahrens bzw. zur Beantragung der Außerplanmäßigen Professur auf ein online-Verfahren umgestellt. Sie werden den Link zum Portal dann hier finden.

Damit Sie Ihre Unterlagen einreichen und wir Ihre Dokumente prüfen können, müssen Sie sich im online-Verfahrenssystem registrieren. Dazu sollten Sie als Beschäftigter der FAU Ihre IDM/SSO-Kennung verwenden. Wissenschaftler, die am Universtitätsklinikum beschäftigt sind, haben ebenfalls Anspruch auf eine IDM-Kennung am Rechenzentrum der FAU. Um eine IDM-Kennung zu erhalten, müssen Sie diese beantragen. Zugangsdaten erhalten Sie nur persönlich im IT-BetreuungsZentrum Innenstadt (IZI) unter Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis/Pass). Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. K. Schiebel.

Falls Sie vorab das System schon einmal mittesten möchten, wenden Sie sich bitte an Prof. K. Schiebel.

Habilitation

Rechtliche Rahmenbedingungen für das Habilitationsverfahren:

Informationen zum Habilitationsverfahren an der Medizinischen Fakultät:

Informationen zum Zertifikat Hochschullehre:

Umhabilitation

Unterlagen zur Umhabilitation:

Außerplanmäßige Professur

Im Artikel 29 des Bayerischen Hochschulpersonalgesetzes (BayHSchPG) ist die Bestellung außerplanmäßiger Professoren und Professorinnen (apl. Prof.) erläutert. In der Sitzung des Fakultätsrates am 7. Dezember 2006 wurden die Richtlinien für das Verfahren zur Verleihung der Bezeichnung außerplanmäßiger Professor bzw. außerplanmäßige Professorin verabschiedet.

Medizinische Fakultät – Richtlinien apl. Prof.

Medizinische Fakultät – Checkliste Unterlagen apl. Prof.