FAQ zur Antragstellung

Sie möchten einen Förderantrag stellen? Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten.

Passendes Förderprogramm finden

Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel berät junge und erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu Fördermöglichkeiten und begleitet sie bei der Antragstellung. Für Projekte mit einer internationalen Komponente steht auch Frau Nora Anton als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Bei EU-Projekten empfiehlt es sich, zusätzlich, frühzeitig Kontakt mit dem Referat F1 der FAU (Kontakt: Frau Ulrike Hoffmann, Frau Franzika Müller) aufzunehmen.

Antrag konzipieren

Ausschließlich bei strategischen Verbünden und Projekten können Sie in bestimmten Fällen Unterstützung bei der Fakultät bzw. der FAU beantragen. Informationen dazu erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel.

Verschiedene regionale, nationale und europäische Netzwerke unterstützen Forschende bei der Suche nach Kooperationspartnern (einschließlich kleine und mittelständische Unternehmen). Sprechen Sie Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel oder Frau Nora Anton an, wenn Sie auf der Suche nach Kontakten für Ihr Projekt sind.

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Erlangen können sich an die Fachabteilung Fe (Forschungsfinanzierung) wenden. Auch die Abteilung F1 der ZUV stellt wichtige Informationen bereit.

Antrag schreiben

Textbausteine zur Darstellung der FAU und des Universitätsklinikums Erlangen erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel oder Frau Nora Anton.

Im Glossar (Zugangsdaten: med – med) finden Sie Übersetzungen für die Einrichtungen sowie für verschiedene Funktionsbezeichungen in Forschung und Krankenversorgung, Stationen der medizinischen beziehungsweise wissenschaftlichen Ausbildung, Facharztbezeichnungen etc. Fragen dazu beantworten Frau Ursula Niederweis oder Frau Nora Anton.

Mit einem Letter of Intent bestätigen Sie gegenüber Forschungspartnern, dass Sie sich in ein Projekt einbringen möchten. Dieser ist also individuell auf das Projekt beziehungsweise den Hauptantragsteller abzustimmen. Formulierungsvorschläge in englischer Sprache erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel oder Frau Nora Anton.

Gerade bei größeren Anträgen kann es hilfreich sein, die Meinung eines Außenstehenden einzuholen und dessen Feedback gegebenenfalls in den Antrag einfließen zu lassen. Je nach vorhandenen Kapazitäten bieten Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel (nationale Anträge) oder Frau Nora Anton (Anträge mit internationalem Bezug) an, Ihren Antrag gegenzulesen.

Abgabe vorbereiten

Üblicherweise ist in der Ausschreibung festgelegt, wer antragsberechtigt ist (FAU, Universitätsklinikum, Lehrstuhl, Forschergruppen, Forschende, etc.).

Verbundprojekte, wie z. B. Forschergruppen, Transregios oder SFB, Forschungroßgeräte sowie Förderungen, die eine Nachhaltigkeitszusage der Fakultät benötigen (z. B. Heisenbergprofessur, Stiftungsprofessur, Graduiertenschule), sollten vor der Antragstellung in der Forschungskommission vorgestellt werden. Sofern die Forschungskommission die Antragstellung inhaltlich unterstützt, kann auch eine Vorstellung in der Finanz- (Finanzzusage) bzw. LEP-Kommission (Professur) notwendig werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Dekan bzw. die Kommissionsvorsitzenden.

Achtung: Systemrelevante Einrichtungen / Verbundprojekte ab 2 Mio. Euro und Großgeräte ab 1 Mio. Euro FAU-Anteil müssen vom Senat der FAU beschlossen werden, bevor der Antrag eingereicht wird. Näheres dazu erfahren Sie von Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel oder Herrn Dr. Stefan Thomas.

Bestimmte Anträge (z. B.: ERC, BayIntAn) müssen laut Ausschreibung oder wegen interner Regelungen von der ZUV gegengezeichnet werden. Die jeweilige Kontaktperson nennt Ihnen Frau Prof. Dr. Katrin Schiebel oder Frau Nora Anton (bei Projekten mit internationalem Bezug).

Bitte fassen Sie kurz folgende Informationen zusammen: Worum geht es in Ihrem Projekt? Warum sollte die Fakultät das Projekt unterstützen (strategisches Interesse der Fakultät am Projekt)? Welche Art von Unterstützung erwartet der Projektträger (ideell? finanziell? in welcher Höhe?). Senden Sie diese Informationen bitte an Herrn Dr. Stefan Thomas.

Frau Nora Anton prüft, ob die FAU oder eine andere Fakultät bereits eine Vereinbarung mit der Einrichtung Ihres Kooperationspartners abgeschlossen hat, an die Sie sich anschließen können bzw. informiert Sie über die nötigen Schritte.