Klinik

FAU aktuell

Kategorie: Forschung, Klinik

Die Perspektive des Patienten ist für die medizinische Forschung und insbesondere für die Entwicklung von Medikamenten von Bedeutung. Diesem Aspekt trägt das europaweite Konsortium PREFER unter Beteiligung der Medizinischen Klinik 3 Rechnung.

Kategorie: Forschung, Klinik

Eine Studie von Wissenschaftlern an der Chirurgischen Klinik zeigt nun eine neue, überraschende Rolle von Blutgefäßen: Unter bestimmten Bedingungen können sie das Wachstum von Tumoren hemmen.

Kategorie: International, Klinik, News

Zum Auftakt des Projekts „Center of Excellence for patient-centered care in Uganda“, gefördert von der Else-Kröner-Fresenius-Sitftung, besuchte vom 19. - 23. September eine Delegation der Medizinischen Fakultät Kampala und Nakaseke in Uganda.

Kategorie: Forschung, Klinik

In der invasiven Epilepsiediagnostik arbeiten die Ärzte der Neurochirurgischen Klinik mit einer neuen, weltweit einzigartigen Kombination aus zwei Verfahren: Mit der rahmenlosen Stereotaxiekönnen Epilepsieherde im Gehirn exakt anvisiert werden. Zusätzlich kommt die intraoperative Magnetresonanztomografie zum Einsatz.

Kategorie: Klinik

Adipöse Patienten kämpfen zuerst gegen überflüssige Pfunde und danach gegen überschüssige Haut. Gewebe, das sich über Jahrzehnte gedehnt und geweitet hat, müssen die Ärzte der Plastisch- und Handchirurgischen Klinik nach der enormen Gewichtsreduktion ihrer Patienten wieder straffen – in erster Linie aus gesundheitlichen Gründen.

Kategorie: Forschung, Klinik, News

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Medizinischen Klinik 3 haben einen neuen molekularen Vorgang entdeckt, wie sich chronische Entzündungen zurückbilden können. Ihren Ergebnissen nach können diese durch eine körpereigene Immunreaktion gestoppt werden, die üblicherweise durch eine Wurminfektion ausgelöst wird.

Kategorie: Forschung, Klinik, News

Krebszellen wollen wachsen – das Immunsystem will sie daran hindern. Um von der körpereigenen Abwehr nicht entdeckt zu werden, tarnen sich die Tumorzellen beispielsweise. Hier setzt das von der DFG geförderte Projekt von Dr. N. Britzen-Laurent an, die im Translational Research Center die molekularen Mechanismen dieser Abwehr erforscht.