Navigation

Personalticker Dezember 2018

Das Bild zeigt die Fahnen vor dem Gebäude der Alten Medizin des UK Erlangen, in dem die Medizinische Fakultät untergebracht ist.
Foto: S. Krikava

Ruf erhalten

Prof. Dr. Joachim Wölfle, Bonn, hat den Ruf auf die W3-Professur für Kinder- und Jugendmedizin an der FAU erhalten.

Ruf angenommen

Prof. Dr. Tino Münster, Anästhesiologische Klinik, hat zum 1. Januar 2019 die Stelle als Chefarzt an der Klinik für Anästhesie und Operative Intensivmedizin am Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg angenommen.

Ausgezeichnet

Prof. Dr. Dr. h.c. Horia Sirbu, Thoraxchirurgische Abteilung, hat im Rahmen 100-Jahr-Feier des Bestehens des Staates Rumänien von der Rumänischen Botschaft eine Auszeichnung für hervorragende berufliche Leistungen und zur Unterstützung der Entwicklung partnerschaftlicher Beziehungen zwischen der FAU und Institutionen in Rumänien erhalten.

Dr. Maximilian Hessenauer, Plastisch und Handchirurgische Klinik, hat auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie der peripheren Nerven und Gefäße den Wissenschafts-Preis für seine Arbeit „Etablierung eines intravitalmikroskopischen Modells zur Analyse der leukozytärvermittelten zellulären Mechanismen bei der de novo Gewebsformierung im AV-Loop Modell der Ratte“.

Dr. Ulrich Rother, Gefäßchirurgische Abteilung, wurde im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V. mit dem 5.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie für seine Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Gewebeperfusion ausgezeichnet.

Dr. Wobbeke Weistenhöfer, Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, wurde zusammen mit Dr. Alexander Zink, TU München, für ihre herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der UV-Strahlung mit dem Bayerischen Preis für Arbeitsmedizin ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird auf beide Preisträger aufgeteilt.