Forschung

FAU aktuell

Kategorie: Forschung, News

Einen neuen Ansatz zur Behandlung von seltenen genetischen Erkrankungen, wie dem Noonan-Syndrom, haben Neurowissenschaftler der FAU in Zusammenarbeit mit Humangenetikern der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg entwickelt.

Kategorie: Forschung, News

Im Beisein der Bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie haben Vertreter der Max-Planck-Gesellschaft, der FAU und des Universitätsklinikums Erlangen den Kooperationsvertrag für das Projekt unterzeichnet, das die Bayerische Landesregierung mit 60 Millionen Euro fördert.

Kategorie: Forschung

Um Freund von Feind zu unterscheiden und eindringende Krankheitserreger zu bekämpfen, braucht das Immunsystem eine Vielzahl an Botenstoffen. Ein internationaler Forschungsverbund untersucht nun auf molekularer Ebene solche Botenstoffe und wie sie sich in ihrer Funktion gegenseitig beeinflussen.

Kategorie: Forschung, News

Bei einer Chemotherapie werden neben Krebszellen häufig auch gesunde Zellen geschädigt. Wissenschaftler der FAU haben eine Störung der Nervenzellfunktion entdeckt, die eine Ursache der Nebenwirkungen sein kann.

Kategorie: Forschung, News

Hauptursache für eine verminderte Herzfunktion ist der Verlust von Herzmuskelzellen. Wissenschaftler um Prof. Dr. F. Engel von der Nephropathologischen Abteilung haben nach Faktoren zur Vermehrung menschlicher Herzmuskelzellen gesucht und ein Molekül entdeckt, das einen bestimmten Rezeptor im Zellkern aktiviert.